NEWS

In Zusammenarbeit mit  der VHS Bad Aibling findet im Wintersemester 2022  ein großes Franz Marc / Blaue Reiter Special statt. Wir werden eine Exkursion ins Lenbachhaus machen, gemeinsam malen und uns mit den Expressionisten und deren Malweise und Ansatzpunkten auseinandersetzen. 


Jeder Mensch ist kreativ. 

Wenn wir kreativ arbeiten, lassen wir etwas Einzigartiges, Persönliches entstehen. Mit jedem kreativen Schaffen vollziehen wir erneut einen schöpferischen Akt. Die Zeit scheint für ein paar Stunden stillzustehen - oder in Windeseile verstrichen zu sein. 

Individuelle Termine

Ihr seid eine kleine Gruppe (3-8 Personen) und wollt eines der Angebote (DIY, Mal-/Zeichenkurse, etc....) zu eurer Wunschzeit und eurem Wunschdatum buchen? Meldet euch einfach unverbindlich telefonisch oder per Mail. 

Event | Mal mal wieder

Ein gemeinsamer Ausflug ins Museum oder das künstlerische Arbeiten in der Gruppe schweißt zusammen und lässt uns uns nochmal auf einer ganz anderen Art und Weise begegnen. 

Ob Firmenfeier, Jungesellen/-gesellinnenabschied, Geburtstagsfeier oder einfach Lust auf das kreative Arbeiten in der Gruppe - schreib mir einfach  und ich arbeite ein passendes Konzept für Dein Event aus. Gerne kann ein praktisches Angebot mit einem Museumsbesuch verknüpft werden.

Was ich mache

RoKuKu

Nein, ich habe mich nicht verschrieben - Rokuku steht nämlich nicht für eine Epoche der Kunstgeschichte (Rokoko) sondern ist die Abkürzung für Rosenheimer Kunst und Kultur-Unternehmungen.

Besonders am Herzen liegt mir, in (jungen) Menschen Begeisterung für die Kunst- und Kulturgeschichte zu wecken und sie an meiner Leidenschaft für die Archäologie teilhaben zu lassen. Im Vordergrund steht für mich hier stets die Verknüpfung von der Vermittlung fundierten Wissens mit kreativer Arbeit und dem haptischen Erleben. Nun möchte ich meine Leidenschaft auch in und um Rosenheim weitergeben.


Nach meinen Studien in den Fächern Kunstgeschichte, Architektur und dem Abschluss des Archäologiestudiums 2014 arbeitete ich bis August 2018 größtenteils freiberuflich im Bereich Kunst- und Kulturvermittlung. Im Auftrag der Stiftung Europäischer Kulturpark und der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz konzipierte ich fortwährend neue Besucherprogramme und altersgerechte Führungs- und Workshopangebote zu Dauer- und Sonderausstellungen. 

Während meines Studiums an der Hochschule der Bildenden Künste Saar (HBKsaar) von 2015 bis 2018 konnte ich mich außerdem auch in unterschiedlichsten analogen wie digitalen Techniken weiterbilden und integriere diese auch in meine Angebote. 
Von 2018 bis 2020 arbeitete ich als Kunstlehrerin und konnte so mit Kindern unterschiedlichen Alters gemeinsam entdecken, dass am Ende doch jeder malen kann, auf seine eigene Weise.

Frei nach Edgar Degas (1834-1917) "Ich bin froh, dass ich meinen Stil noch nicht gefunden habe, ich würde mich zu Tode langweilen"  freue ich mich auf neue kreative Prozesse mit euch.

Kontakt

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.

Telefon: +49 151 655 30557
Postadresse: Pascale Luisa Huber • Pentenriederstraße 2-4 • 83043 Bad Aibling

Unter den Menschen gibt es viel mehr Kopien als Originale. 

Pablo Picasso